ProWein - Italienischer
Ausstellerkatalog
Messe Info und  Ausstellerliste
 
 
 
 

     Das Italienische Institut für Außenhandel - ICE - stellt sich vor

 

 

Das Italienische Institut für Außenhandel - ICE - entstand 1926 als Fachorgan des Italienischen Außenhandelsministeriums und ist die staatliche Wirtschaftsvertretung mit einem weltweiten Netz von Niederlassungen. Der Hauptsitz befindet sich in Rom.

ICE ist präsent in 80 Ländern inklusive Nordamerika und Mexico, Lateinamerika, Afrika, Ozeanien, Mittlerer und Ferner Osten sowie Asien. In Italien verfügt ICE über 16 Büros.

Das italienische Institut für Außenhandel fördert den Handel sowie die Kooperation in Industrie und Technik. Unternehmer können sich bei der Suche nach Handelspartnern an das Institut wenden. Dieses stimmt die Bedürfnisse der deutschen Importeure und der italienischen Hersteller aufeinander ab.

Das Italienische Institut für Außenhandel erarbeitet und verbreitet Informationen über den Standort Italien und seine Beziehungen zu den internationalen Märkten. Die so erarbeiteten Dokumentationen bieten Marktinformationen über Volkswirtschafts- und Marketingthemen, Zoll- und Finanzvorschriften, Investitionstrends und –vorschriften sowie über Geschäftsangebote, die in das Datennetz eingespeist wurden.


Struktur und Aufgaben der ICE-Niederlassung in Düsseldorf

Es gibt 2 ICE-Niederlassungen in Deutschland: Berlin und Düsseldorf.
Im Düsseldorfer Büro bieten  Marketingabteilungen spezifische Dienstleistungen in den Bereichen Lebensmittel/Wein, Mode/Textilien, Schuhe, Freizeitprodukte, Maschinenbau/Technologie, Zulieferindustrie, Transport, Möbel/Leuchten sowie Schmuck und Silberwaren an. Diese kommen sowohl den deutschen als auch den italienischen Unternehmen zugute.

Diese Dienstleistungen werden z.B. deutschen Firmen von ICE Düsseldorf kostenlos angeboten:

  • Beratung über italienische Hersteller und Lieferanten
  • Beratung und Informationen über italienische Fachmessen
  • Aufnahme in das EDV System als Interessent für ital. Produkte
  • Veröffentlichung von Anfragen für ital. Produkte in der ICE-Datenbank
  • Vermittlung von Handelsvertetungen
  • Kooperationsvermittlungen
  • Vermittlung von italienischen Lieferantenadressen
  • Presseinformationsservice für alle Medien

ICE organisiert Vanstaltungen, zu denen deutsche Interessenten eingeladen werden, wie z.B.:

  • Einkaufsreisen nach Italien;
  • Besuch von ICE-Fachausstellungen, Round Tables, Seminaren;
  • Besuch von Podiumsdiskussionen, Pressekonferenzen;
  • Partizipation an Verkaufsförderungsaktionen mit dem deutschen Einzel-, Groß-
  • und Importhandel des Foodbereichs;
  • Darüberhinaus ist das ICE mit der Durchführung von Werbekampagnen betraut.

Weitere Informationen erhalten Sie direkt beim Italienischen Institut für Außenhandel Düsseldorf, Oststr. 10, 40211 Düsseldorf, Tel.: 0211-38799-0, Fax: 0211-38799-63, E-Mail: food@dusseldorf.ice.it

Besuchen Sie außerdem unsere Website unter: www.italtrade.com.