Provinzen:
     Aosta



Suche in
Aosta-Tal


 Wein
 Erzeuger
 Konsortium
 

Region Aosta-Tal

Anbaufläche: 570 ha
Gesamtproduktion: 31.000 hl
DOC-Produktion: 7.298 hl
 

Nützliche Adressen
 

Gemessen an italienischen Standards muß das Aosta-Tal als kleine weinproduzierende Region betrachtet werden. Aus seinen felsigen Böden bezieht es die kleinste Produktionsmenge Italiens. Die Weine haben oft französische Namen wie Petit Rouge, Blanc del Morgex et de la Salle, ein Hinweis auf die französische Sprachtradition und nicht auf den französischen Einfluß auf den Weinbau.
Charakterisiert wird die Region durch das 100 km lange Tal des Flusses Dora Baltea, in dem in der Talsohle und an den Hängen Obst- und Weinbau betrieben werden. Der Weinbau profitiert vom besonderen Mikroklima, das durch die die kalten Winde ablenkenden Bergmassive begünstigt wird und so eine der trockensten und geschütztesten Zonen Europas bildet. Der auf Terrassen angelegte Weinbau war jedoch weder früher noch heute ein leichter Broterwerb.



Ursprungsbezeichnungen der Region Aosta-Tal:
   Valle d'Aosta (auch: Vallée d'Aoste)