Provinzen:
     Frosinone
     Latina
     Rieti
     Roma
     Viterbo



Suche in
Latium


 Wein
 Erzeuger
 Konsortium
 

Region Latium

Anbaufläche: 47.281 ha
Gesamtproduktion: 3.643.000 hl
DOC-Produktion: 606.153 hl
 

Nützliche Adressen
 

Von der Toskana "stiefelabwärts" reisend gelangt man nach Latium mit seiner Hauptstadt Rom, wohin bekanntlich viele Wege führen. Getreide, Mais und Gemüse werden neben Wein in dieser Region angebaut. Gegenden vulkanischen Ursprungs wie die Albaner Berge, die Sabiner Berge usw. eignen sich besonders für den Weinbau. Auch die Olive gedeiht auf vulkanischen Böden und Kalkböden gut. Schon von den Etruskern lernten die Latiner, die Ureinwohner Latiums, den Rebbau. Von hier stammen so weltbekannte Weine wie der Frascati, der zu den ersten italienischen Weinen gehörte, die nach Deutschland exportiert wurden. Legendenumwoben ist der Est! Est!! Est!!! di Montefiascone, den der Diener eines Kardinals als Vorkoster während einer Reise nach Rom entdeckt haben soll. Bei den weißen Sorten herrschen die Trebbiano- und Malvasia-Sorten vor, bei den roten findet man Cesanese, Sangiovese, Montepulciano, Merlot, Ciliegiolo und auch Cabernet.



Ursprungsbezeichnungen der Region Latium:
   Aleatico di Gradoli
   Aprilia
   Atina
   Bianco Capena
   Castelli Romani
   Cerveteri
   Cesanese del Piglio
   Cesanese di Affile
   Cesanese di Olevano Romano
   Circeo
   Colli Albani
   Colli della Sabina
   Colli Etruschi Viterbesi
   Colli Lanuvini
   Cori
   Est! Est!! Est!!! di Montefiascone
   Frascati
   Genazzano
   Marino
   Montecompatri Colonna
   Tarquinia
   Velletri
   Vignanello
   Zagarolo